img 8550

Der Bezirksjugendringausschuss tagte am 12.11.2016 in Schwarzenbach am Wald. Geladen waren die Delegierten aus Jugendringen und Verbänden, sowie zahlreiche Ehrengäste aus der Politik. Schwerpunkte der Veranstaltung war ein Rückblick auf das noch laufende Jahr, sowie die Vorstellung des Jahresprogramms für 2017. Außerdem wurden die langjährigen Deligierten Jutta Bühl, Stadtjugendring Bayreuth, und Luise Pusch, Bayerische Sportjugend, verabschiedet.     

 

Am 18. November veranstalteten wir als Regionalkoordination von "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" unseren ersten Lehrerworkshop.

14 engagierte Lehrkräfte der oberfränkischen SOR-SMC Schulen bildeten sich zum Thema "Flüchtlingskinder und -jugendliche in der Schule - ein interkulturelles Training für Lehrkräfte" weiter.

Ziel der Veranstaltung war es interkulturelle Kompetenzen zu erwerben und gleichzeitig zu erfahren, wie man diese im Unterricht vermitteln kann.

Schwerpunktmäßig ging die Referentin Michaela Schmitz auf Kultur und Ethnozentrismus, Trauma und Kulturschock, Hierarchien und Machtdistanz, Individualismus und Kollektivismus, Kommunikationsstile, Sach- bzw. Personenorientierung sowie die Körpersprache in der interkulturellen Kommunikation ein.

referentin 1     teilnehmerinnen 1
       
teilnehmerinnen 2     referentin 2

musikalische untermalung

Seit dem 25. Oktober verstärkt das Gymnasium Fränkische Schweiz das Netzwerk "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage". Einen ausführlichen Presseartikel aus den Nordbayerischen Nachrichten gibt es HIER!


tvpriesendorf web

Auch die Grund- und Mittelschule
Priesendorf-Lisberg gehört nun zum Netzwerk "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage"!

Einen ausführlichen Bericht gibt es HIER!

 

Am 14.11. tagte der Bezirksjugendringausschuss im Jugendtagungshaus Wirsberg. Bezirkstagspräsident Dr. Günther Denzler würdigte in seinem Grußwort die Arbeit des Bezirksjugendrings und lobte die stets gute Zusammenarbeit. Im Rahmen der Tagung wurde dem Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder LV Bayern e.V. (BdP) das Vertretungsrecht im Bezirksjugendring eingeräumt. Außerdem wurden Udo Schoberth als scheidender Vorsitzender des Stadtjugendrings Bamberg sowie Alexander Müller aus dem Vorstand des Bezirksjungendrings verabschiedet.

grusswort-bezpraesident bezjr-bdp-vertretungsrecht verabschiedung-u-schobert verabschiedung-a-mueller

100_4297Am 24.10.2014 fand in Hof ein Benefizkonzert für krebskranke Kinder statt. Mit dabei waren unter anderem die Bands Desission aus Deutschland und Tribal Theory aus Tschechien, die für gute Musik und Laune sorgten. Mehr dazu finden Sie in unserem Bericht, oder auf der Projekt Homepage.

IMG_4488_wo

IMG_4513_wo

IMG_4527_wo

Hochrelevant war das Thema der Herbstarbeitstagung für Mitarbeiter/innen der Gemeindlichen und Offenen Kinder- und Jugendarbeit in Oberfranken. Über 40 Teilnehmer/innen setzten sich unter Anleitung der Referentin Monika Strätz-Stopfer mit dem Thema "Stressbewältigung / Burnout-Prävention" auseinander. Die Tagung fand am 6. Oktober, im KOMMunalen Jugendzentrum in Bayreuth statt.

 

tanja kinkel webseiteWenn wir Autofahrer auf Grund ihres Kennzeichens verteufeln… ist das bereits Diskriminierung? Wo fängt Dis- kriminierung, Mobbing und Rassismus eigentlich an? – Darüber sprach die Schriftstellerin und Buchautorin, Tanja Kinkel, in ihrer Rede am Freitag bei der Titelverleihung am Kaiser-Heinrich-Gymnasium in Bamberg. Sie war selbst Schülerin am KHG und hat deshalb einen besonderen Bezug zur Schule, und auch zur Stadt Bamberg.

bild_teaser

Die Situation unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge und die Frage, welchen Beitrag die Jugendarbeit zur Lösung der auftretenden Herausforderungen leisten kann, war Thema bei der Fachtagung der oberfränkischen Jugendpfleger/innen am 13./14. November. Auf dem Programm stand ein Gespräch mit den Fachkräften einer Jugendhilfeeinrichtung des Don Bosco Jugendwerks in Nürnberg (siehe Bild). Den Bericht dazu finden Sie hier.

zusammenAm ersten Wochenende im Oktober haben sich etwa 50 Jugendliche aus Oberfranken und der Karlsbader Region zu dem „3. Fränkisch-Tschechischen Chorworkshop“ in der Jugendherberge Bayreuth versammelt. Wie diese außergewöhnliche Veranstaltung gelaufen ist, können Sie in unserem Bericht nachlesen. Nähere Informationen dazu finden Sie auf der Projekt Homepage, oder auf Facebook.

logo_abschlussveranstaltungDas Projekt "Aus Nachbarn werden Freunde (2012- 2013)" wird am 12. Dezember 2013 um 15:00 Uhr im ZENTRUM in Bayreuth offiziell abgeschlossen. Im Rahmen dieser Abschlussveranstaltung werden die eingereichten Projektziele vorgestellt und einige grenzüberschreitenden Aktivitäten, die deutsch-tschech-ischen Jugendbegegnungen und die Maßnahmen für Multiplikator/innen präsentiert. Die Veranstaltung findet auf Deutsch und Tschechisch statt und wird simultan gedolmetscht.

Weitere Programmpunkte finden Sie in unserer Einladung.
Hier gibt es das Anmeldeformular und die Wegbeschreibung.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

jugendbegegnung_gruppe

Vom Freitag, den 22.11., bis zum Sonntag, den 24.11., fand eine deutsch-tschechische Jugendbegegnung zur JUFINALE in Selb statt, bei der sich 17 Jugendliche aus Oberfranken und Tschechien ihrem gemeinsamen Hobby – der Medienarbeit – widmeten. Mehr Informationen über diese Begegnung finden Sie im Bericht und auf der Facebookseite der JUFINALE.

pressebild

Mit der Preisverleihung am 23. November  im Kinocenter im grenznahen Selb endete die 13te oberfränkische JUFINALE des Bezirksjugendrings Oberfranken. Erstmals beteiligten sich in diesem Jahr auch  tschechische Jugendgruppen mit ihren Filmproduktionen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand ein buntes Filmprogramm mit zahlreichen 43 Produktionen aus den unterschiedlichsten Genres. Informationen, Bilder und Mediabeiträge zur JUFINALE finden Sie auf Facebook.

Hier findet Ihr das aktuelle Jahresprogramm des Bezirksjugendrings 2014.

startseiteneu

Am 9. November tagte der Bezirksjugendringausschuss in der KLVHS Feuerstein. Erstmals fand bei diesem Herbstausschuss bereits am Vorabend die Arbeitstagung der Jugendverbände- und der Jugendringvorsitzenden statt.

Einen Bericht gibt es HIER als PDF.

Das „Fest der Sinne“ ist ein seit Jahren beliebter bunter Erlebnistag für die ganze Fami-

fest_der_sinnelie in den Räumen des ZENTRUM in Bayreuth. Das Stadtjugendamt und andere Partner, wie der Bezirks-jugendring Oberfranken mit dem Jugendradio JungFM Funkloch, veran-stalteten wieder spannende Aktionen zu den Themen "Hören, Sehen, Riechen, Schmecken, Malen und Musizieren" – so konnten Kinder gemeinsam mit ihren Eltern auf Entdeckungstour gehen und sich auf    

neue Erfahrungen einlassen. Beiträge und mehr finden Sie hier.

herausforderung_rechtsextremismusAuf Einladung des Projekts „Aus Nachbarn werden Freunde (2012-2013)“ trafen sich am 5. Oktober 2013 gut 20 Fachkräfte aus Tschechien und Oberfranken, um über die Herausforderungen eines grenzüberschreitenden Rechtsextremismus zu sprechen.

Einen ausführlichen Bericht gibt es hier als pdf.

prof. haag ausschnittProf. Dr. Haag von der Universität Bayreuth begeisterte die gut 40     Teilnehmer/innen der Regionaltagung für die Offene Ganztagsschule am 21.11. in Wirsberg mit seinem Vortrag „Motivation – Motor allen Lernens“. Ein PDF seines Vortrags steht den Teilnehmenden ab 1.12. zum Download unter „Service“ auf dieser Website zur Verfügung. Der Benutzername und das Passwort wurde bei der Tagung bekannt gegeben.

Bezirksjugendringausschuss tagte am 9./ 10. November 2012
in Schwarzenbach am Wald

img_1756-ausschnitt

Die neuen Medienfachberater, Elisabeth Heinl und Karsten Anders, stellen sich beim Herbst- Ausschuss vor und informieren über ihr Programm 2013.

Bildergalerie

Die Onlineversion der deutsch-tschechischen Publikation "Jugendarbeit in den Bezirken Oberfranken, Karlsbad und Pilsen" kann hier angeklickt werden.

» Impressum
» Datenschutzerklärung

Bezirksjugendring Oberfranken, K. d .ö. R.
Geschäftstelle: Opernstraße 5, 95444 Bayreuth
Telefon: 0921 63310
Telefax: 0921 63311
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!