"Fake-News - auch eine Herausforderung für die OKJA" - mit diesem Thema beschäftigten sich die Fachkräfte der OKJA am 10. April in Selb.

Martin Becher und Sandra Windisch vom Bayerischen Bündnis für Toleranz − Demokratie und Menschenwürde schützen standen den Teilnehmer/innen Rede und Antwort.

Auf der Tagesordnung standen außerdem die Kurzberichte über aktuelle Informationen und Entwicklungen von der Bezirks- und Landesebene sowie die Wahl der Sprecher/innen. Gewählt wurden: Sabine Fröber (Jugendzentrum Marktredwitz), Silke Fischer (JAM - Haus der Generationen), Jürgen Reinisch (Jugend- und Kulturtreff Immerhin), Stefan Lehner (Kinder- und Jugendkulturzentrum "Alte Spinnerei")

Plenum
Die Referent/innen
Kleingruppe 2
Kleingruppe 1