Quer Oberfranken

Ab sofort können Filme online unter https://www.bkjff.de/oberfranken/ eingereicht werden. Einsendeschluss ist der 25.09.2021.

 2Im Herbst 2021 heißt es wieder „Film ab“ für die oberfränkische Nachwuchsfilmszene. Die Jufinale, das Filmfestival für alle jungen Filmemacher:innen zwischen 13 und 26 Jahren aus Oberfranken wird zum 17. Mal stattfinden!

Die Kreativen bekommen hier die Möglichkeit, ihren Film einem großen Publikum zu präsentieren – entweder auf der großen Kinoleinwand, oder online auf der Festival-Plattform. Dramatische Spielfilme, außergewöhnliche Dokumentationen, vielversprechende Experimentalfilme, schräge Komödien und Persiflagen, jede Menge "Abgefahrenes“ und dieses Jahr ganz neu: experimentelle Handyvideos – alle Produktionen sind herzlich willkommen.

Jetzt einreichen und attraktive Preise gewinnen!

Zu gewinnen gibt es Preise in den Kategorien „Bester Film“ jeweils in den Alterskategorien 13-16, 17-21 und 22-26 Jahre. Bayernweit gibt es einen Sonderpreis zu dem Thema „Diversität“ und einen regionalen Sonderpreis mit dem Motto „Keiner geht verloren“.

Wie bereits 2019 ruft der Bezirksjugendring Oberfranken einen regionalen Sonderpreis zum Thema „Keiner geht verloren“ aus. Mit diesem regionalen Sonderthema möchte das Team der JUFINALE alle jungen Filmemacher:innen dazu motivieren, auch Einzelproduktionen oder experimentelle Filme, wie z.B. ein Handy-Videotagebuch, einzureichen.

Die Preisträger:innen für den besten Film sind nominiert für das Bayerische Kinder- und Jugendfilmfestival, das 2022 in Unterfranken stattfinden wird.

Was steckt dahinter?

Die JUFINALEN der Bezirke finden an diversen und stets wechselnden Austragungsorten statt. Somit kann die junge Filmszene in den Regionen gefördert und die Vielfalt des jugendlichen Filmschaffens sichtbar gemacht werden.

Die JUFINALE Oberfranken ist eine Veranstaltung des Bezirksjugendring Oberfranken in Kooperation mit dem JFF – Institut für Medienpädagogik. Als lokalen Partner konnten wir dieses Jahr den Kreisjugendring Bayreuth gewinnen. Die Schirmherrschaft übernimmt, wie bereits 2019, Bezirkstagspräsident Henry Schramm.