... der Arbeitsgemeinschaft von gut 40 Jugendorganisationen und 13 Jugendringen in der Region. Wir bieten Seminare, Finanzierung, Projekte, Beratung und Know-how für die Jugendarbeit in Oberfranken.

Am 25. April veranstaltete der Bezirksjugendring Oberfranken gemeinsam mit seinen langjährigen Kooperationspartnern - den MB-Dienststellen der Realschulen und Gymnasien in Oberfranken und der Regierung von Oberfranken - den Workshop für pädagogisches Fachpersonal in der Offenen Ganztagsschule zum Thema " Auffälliges Verhalten bei Schüler/innen - wie gehe ich in der OGTS damit um?"

Der Workshop wurde einmal am Vormittag und einmal am Nachmittag angeboten. Das Interesse war so groß, dass beide Veranstaltungen in Kürze ausgebucht waren.

Der Referent Markus Schneider-Geier (Konrektor an der Dietrich-Bonhoeffer-Schule) erläuterte zunächst verschiedene Erklärungsmodelle auffälligen Verhaltens sowie Analyse- und Strukturierungsmöglichkeiten und stellte im Anschluss konkrete Handlungsmöglichkeiten vor. Im praktischen Teil ging es zum einen um die Einschätzung schwieriger Situationen. Zum anderen wurden Interventionsmöglichkeiten an konkreten Fallbeispielen angewendet und trainiert.

 

Auch in diesem Jahr fanden wieder die Medien-Aktiv-Tage statt. Sie sind ein Angebot des Kreisjugendrings Bamberg in den Pfingstferien.

Vier Tage lang konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit verschiedenen Medien experimentieren, z.B. mit der Trickfilmbox oder im Radiostudio. Ob beim Geräusche sammeln für das spannende Hörspiel oder beim Lego bauen für den Trickfilm, die Kinder hatten ihren Spaß und es sind tolle Endergebnisse dabei entstanden. Aber überzeugt euch selbst!

 


 

Im Mittelpunkt der Frühjahrsfachtagung für Mitarbeiter/innen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit in Oberfranken stand am 5. April die Auseinandersetzung mit den Standards der OKJA in Bayern. Die aktuellen Standards aus dem Jahr 2008 sollen bis 2018 überarbeitet und angepasst werden. Bernd Endres - Fachreferent des Bayerischen Jugendrings für den Bereich Offene Kinder- und Jugendarbeit - präsentierte zu Beginn der Tagung die einzelnen Prozessschritte, deren Ziel sei es, die neuen Standards dann Ende 2018 verabschieden zu können.

Während der Tagung wurden in Kleingruppen Ideen, Ergänzungen und Änderungswünsche der oberfränkischen Fachkräfte gesammelt, die dann in einem weiteren Schritt von den Sprecher/innen aufbereitet und an den BJR weitergegeben werden.

 

fog dt cz freigestelltkleinfuerweb

Die Frage danach, was Heimat bedeutet, gewinnt in einer globalisierten Welt und vor dem Hintergrund von Migration stetig an Aktualität. Verschiedene Zugänge zum Thema „Heimat“ sichtbar zu machen, ist Ziel des Workshops. Ein grenzüberschreitender Blick auf dieses Thema ermöglicht dabei eine vielseitige Darstellung davon, was Heimat für den Einzelnen bedeuten kann. 

Unterstützt durch das deutsch-tschechische Projekt „Freundschaften ohne Grenzen“ des Bezirksjugendrings Oberfranken und Tandem Pilsen findet ein Videoworkshop zum Thema „Heimat“, geleitet von der Gruppe Supernova, statt.

Die komplette Ausschreibung finden Sie hier.

 

 

Vom 10.-12. März trafen sich kanpp 80 Schüler/innen aus Oberfranken zum SMV-Bezirksseminar auf Burg Feuerstein. Das Seminar dient der Kompetenzerweiterung der jungen SMV-Aktiven und der Vernetzung. Beim Austausch mit anderen Teilnehmer/innen können neue kreative Projekte entstehen. Besonderheit des Seminars ist, dass die meisten Workshops von Schülern geleitet werden und somit wichtige konkrete Erfahrungen im Bereich Schule miteinander geteilt werden können. Die Schüler werden bei dem Seminar darüber hinaus über übergeordnete Gremien und ihre Funktionen informiert. Das SMV-Bezirksseminar ist eine Kooperation vom Jugendhaus Burg Feuerstein und dem Bezirksjugendring Oberfranken. Einige Einblicke des Wochenendes gibt es im Anschluss.

 

SMV-Bezirksseminar Trailer

Impressionen des SMV-Bezirksseminars

 


 

Im März 2017 organisierte der Bezirksjugendring Oberfranken wieder das Netzwerktreffen für "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage".

Über 100 Schüler/innen und Lehrer/innen aus ganz Oberfranken sind dabei gewesen.

In Workshops und einer Projektausstellung haben sich die Teilnehmer/innen zum Thema ausgetauscht, vernetzt und Ideen geschmiedet.

Impressionen des Netzwerktreffens

Trailer Netzwerktreffen 2017


 

» Impressum
» Datenschutzerklärung

Bezirksjugendring Oberfranken, K. d .ö. R.
Geschäftstelle: Opernstraße 5, 95444 Bayreuth
Telefon: 0921 63310
Telefax: 0921 63311
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!