... der Arbeitsgemeinschaft von gut 40 Jugendorganisationen und 13 Jugendringen in der Region. Wir bieten Seminare, Finanzierung, Projekte, Beratung und Know-how für die Jugendarbeit in Oberfranken.

Wir suchen oberfränkische Teilnehmer/innen für die Freiwilligenaktion „72 Stunden“ des Kinder- und Jugendrats der Tschechischen Republik (ČRDM) vom 12.-15. Oktober 2017

Das Projekt „72 Stunden“ ist eine dreitätige Freiwilligenaktion des Kinder- und Jugendrats der Tschechischen Republik (ČRDM), die zum fünften Mal in Tschechien stattfindet. Innerhalb von 72 Stunden nehmen Freiwillige an Aktionen in der ganzen Tschechischen Republik teil, die anderen Menschen, der Natur oder ihrer Region zugutekommen und so jede Menge positive Erfahrungen ermöglichen. Eine Besonderheit in diesem Jahr sind deutsch-tschechische Freiwilligenaktionen in der oberfränkisch-böhmischen Grenzregion, die vom Projekt Freundschaften ohne Grenzen unterstützt werden.             

Die Frage danach, was Heimat bedeutet, gewinnt in einer globalisierten Welt und vor dem Hintergrund von Migration stetig an Aktualität. Verschiedene Zugänge zum Thema „Heimat“ sichtbar zu machen, ist Ziel des Workshops. Ein grenzüberschreitender Blick auf dieses Thema ermöglicht dabei eine vielseitige Darstellung davon, was Heimat für den Einzelnen bedeuten kann.

Die beim Workshop entstandene Produktion wird auf dem Filmfestival des Projekts „Bauchkino und Kopfgefühl“ – einer Kooperation des Bayerischen Jugendrings (BJR) und dem JFF - Institut für Medienpädagogik am 25.11.2017 unter der Schirmherrschaft von Dr. Markus Söder, Bayer. Staatsminister der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat gezeigt.

csm logo bauchkino kopfgefuehl untertitel a01ac5e914

Weitere Infos finden zum Workshop Sie hier.                     


 

Foto: Freundschaften ohne Grenzen

Vom 3.-4. Juni 2017 fand in Bayreuth das interkulturelle Jugendtanzfestival ImPuls statt, das von Freundschaften ohne Grenzen unterstützt wurde. Mit dabei waren die Gardetanzgruppe Magic Stars aus Cheb, die Bayreuther Tanzgruppen Kinderstudio Spiel und Colibri und die Coburger Gruppe JCC – jung cool crazy. Die interkulturelle Ausrichtung des Festivals wurde durch die Teilnahme der belarussische Gruppe Belka abgerundet.

Der Bezirksjugendring Oberfranken veranstaltet gemeinsam mit dem Stadtjugendring Coburg drei „Interkulturelle Trainings“ in Oberfranken.

Als Referentin konnten wir Michaela Schmitz – eine sehr erfahrene Trainerin und Coach für interkulturelle Kompetenzen gewinnen.

Themenschwerpunkte sind:flyer

  • Kultur und Identität
  • Werte, Normen, kulturelle Standards
  • Verbale und nonverbale Kommunikationsstile
  • Vorurteile und Rassismus
  • Kulturschock und Trauma
  • Interkulturelle Kompetenz

Die Trainings finden wahlweise statt:

  • 15. Juli – Lichtenfels
  • 15. September – Hof
  • 16. September – Bayreuth

Anmeldeschluss ist jeweils 1 Woche vor dem Training!

Flyer und Anmeldeformular


 

Am 05.05.2017 fand im Rahmen der Projekte Aktiv gegen Vorurteile und Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage ein Filmprojekt zum Thema "Miteinander" statt. Beiteiligt waren dabei die Mittelschule Münchberg-Poppenreuth in Kooperation mit der Medienfachberatung des Bezirksjugendrings Oberfranken. Die Schüler und Schülerinnen konnten ihre Ideen bezüglich eines gemeinsamen Miteinanders in der Schule einbringen und dann filmerisch Umsetzen. Zusätzlich wurden noch Audiobeiträge produziert. Die Ergebnisse werden bei JungFM auf Radio Galaxy und auf der Webseite von Aktiv gegen Vorurteile zu sehen sein.


 

Am 6. Mai tagte bei herrlichstem Sonnenschein der Frühjahrsbezirksjugendringausschuss im Bistumshaus St. Otto in Bamberg. Zahlreiche Delegierte und Gäste wohnten dem Ausschuss bei – der Sitzungsraum war bis auf den letzten Platz gefüllt.

Die Grußworte der Stadt Bamberg überbrachte der Stadtrat Dr. Müller, in Vertretung für den Oberbürgermeister Andreas Starke. Herr Stefan Krug begrüßte die Anwesenden im Namen der Regierung von Oberfranken und Bezirksrat und BezJR-Einzelpersönlichkeit Siegfried Stengel bestellte die besten Grüße im Namen des Bezirkstages.

Grußworte der Stadt Bamberg durch Stadtrat Dr. Müller
Grußworte von Bezirksrat Siegfried Stengel
Grußworte von Herrn Krug für die Regierung von Oberfranken
Bezirksjugendringvorstand berichtet über seine Arbeit 2016
Revisionsbericht von Thomas Thiem
Abstimmung der Delegierten
Wahlausschuss bei der Auszählung
Vorsitzender begrüßt neues Vorstandsmitglied Michael Ziegler
Neuer BezJR-Vorstand

Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen der Rechenschaftsbericht des Vorstandes für das Jahr 2016, die Vorstellung der Jahresschwerpunkte und des Haushalts 2017 sowie die Neuwahlen des Vorstandes, der Rechnungsprüferinnen, der Delegierten der Stadt- und Kreisjugendringe in der BJR-Vollversammlung sowie die Berufung der Einzelpersönlichkeiten. Die Wahl wurde vom 2. Präsidenten des Bayerischen Jugendrings Michael Voss sowie den Bezirksräten Siegfried Stengel und Uwe Metzner geleitet und durchgeführt.

20170428 152547

Wir gratulieren unserem langjährigen Projektpartner zum 20. Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für die gute Zusammenarbeit!

 


 

» Impressum
» Datenschutzerklärung

Bezirksjugendring Oberfranken, K. d .ö. R.
Geschäftstelle: Opernstraße 5, 95444 Bayreuth
Telefon: 0921 63310
Telefax: 0921 63311
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!